BÜHNENREIF auf Erfolgskurs!

Unsere öffentliche Generalprobe des Stücks „Herzenswärme“ war gestern (Mittwoch, 23.2.) toll! Natürlich ist etwas schief gegangen, einmal fehlte ein Brief auf der Bühne, dann wurde ein Einsatz verpasst und an anderer Stelle ging der Text durcheinander – aber die Schauspieler haben das grandios überspielt und gemeistert. Das Publikum hat Tränen gelacht und nicht mit Applaus gegeizt.

Ich platze vor Stolz! Ihr seid einfach eine geniale Truppe! Freitag ist Premiere, dann legen wir noch eine Schippe drauf. Übrigens: Alle Vorstellungen in Ellerau und Quickborn sind ausverkauft. Besser geht’s ja nicht.

2. Zusatz-Vorstellung!!!


Ist denn die Möglichkeit? Meine Zusatz-Vorstellung am 9. April 2019 im Nindorfer Hof ist bereits jetzt ausverkauft.
ABER keine PANIK!
Bevor Bernd Gadermann vom Nindorfer Hof geteert und gefedert wird, haben wir uns entschlossen, einen dritten Termin anzubieten.
Ich trete also am 10. April ein drittes Mal in Nindorf auf. Tickets gibt es ab sofort.
Karten: 16 € incl. Begrüßungs-Sekt
Beginn: 19.30 Uhr, ab 18 Uhr Möglichkeit zum Essen von kleiner Karte.
Reservieren unter: 04832/1414 und per E-Mail: info@nindorfer-hof.de

2018 war toll – 2019 kann kommen!

Die Weihnachtskerzen sind ausgeblasen und ich gönne mir jetzt eine Verschnaufpause.
Vielleicht küsst mich die Muse und ich hab endlich Zeit, an einem neuen Programm zu arbeiten.
In 2018 hatte ich die bisher meisten Auftritte in einem Jahr, habe viele neue Fans dazugewonnen und nette Gastgeber kennengelernt. Das Highlight war mein Auftritt im hessischen Hanau – weit weg von Deichen und plattem Land, ist mein Humor auch dort gefeiert worden.
Das neue Jahr erwartet mich mit Herausforderungen. Es beginnt mit Proben, Proben und nochmals Proben meiner Theatergruppe „Bühnenreif“. Ende Januar ist dann Premiere – ich bekomme Gänsehaut bei dem Gedanken…
Im Februar geht dann die Reise zu Auftritten in ganz Norddeutschland wieder los. Wo ich überall auftrete, seht ihr, wenn ihr auf TERMINE klickt.
Ich freue mich auf das neue Jahr, auf viele lustige Frauen mit Humor und Selbst-Ironie auf die Zusammenarbeit mit Ina, auf den Applaus und hoffentlich viele neue Ideen!
Eure Bibi Maaß

Zurück aus SALZHAUSEN!

„Ihr seid ja so wandlungsfähig“, „tolle Mimik“, „das war so richtig aus dem Leben gegriffen“ – so kommentierten unsere Zuschauer unseren Auftritt in Rüter’s Gasthof in Salzhausen. Unser Weihnachtsprogramm ist offenbar wieder sehr gut angekommen. Das freut uns .

Darum haben wir mit der Wirtin Anke Meyer-Rüter auch gleich einen Termin für einen MÄDELSABEND in ihrem Haus im MÄRZ 2019 abgemacht. Am Dienstag, 19. März, gastieren wir mit unserem Programm „Zickenkrieg“ dort. Und im Oktober kehre ich dann nochmals nach Salzhausen zurück und gebe mein Solo-Programm „Botox ist auch keine Lösung!“, und zwar am Freitag, 11. Oktober. 

Dann sehen wir uns hoffentlich wieder,

Eure Bibi & Ina

Mini-Tournee nach Tarp und Mildstedt

Zurück aus TARP und MILDSTEDT!
Sie war sooo schön, unsere Mini-Tournee mit dem Weihnachtsprogramm. Im Haus an der Treene in Tarp hatten wir wieder ein fröhliches und aufmerksames Publikum, dazu die nettesten Gastgeber! Es war so beglückend, auf der Bühne zu spüren, wie sehr die Menschen im Saal uns emotional gefolgt sind: Mal wurde ausgelassen gelacht, dann wieder geschmunzelt und schließlich konnten wir Euch mit unserer Poesie fesseln. Das war ein unbeschreibliches Gefühl. Schön, dass ihr dabei ward!

Am Tag darauf durften wir im Kirchspielskrug in Mildstedt auftreten. Es wurde ein magischer Abend.  Zwischen uns und dem Publikum entstand eine ganz besondere Verbindung. Wir konnten jeden Satz, jede Mimik genießen, weil wir das Feedback gespürt haben.
Befördert wurde diese Magie durch die schöne Atmosphäre im Krichspielskrug, den netten Service und nicht zuletzt durch das sensationelle Drei-Gänge-Menü von Timo. Wir sagen Euch allen: Vielen Dank!
Eure Bibi & Ina

Meine Auftritte in ERFDE und TORNESCH…

Bombastisch, fantastisch genialistisch 😍!

Das war ein furioser Abschluss meiner „Botox-Auftritte“ in diesem Jahr. In ERFDE haben 100 gut gelaunte Mädels den Saal mit Lachen erfüllt, und in TORNESCH dann – einfach unbeschreiblich geile Stimmung: 200 Frauen außer Rand und Band. Der Abend in Erfde endete mit Füße-Trampeln und der Tornescher mit Standing-Ovations: Adrenalin pur. Auf der Rückfahrt hab ich „Highway to Hell“ auf volle Lautstärke gedreht und es liefen mir Schauer des Glücks über den Rücken.
Morgen geht es mit den Proben zu unserem Weihnachtsprogramm „Schräge Bescherung!“ weiter. Die Texte müssen in den Kopf, wir müssen die Abläufe und Kostümwechsel einstudieren. In Erfde sind wir am 13. Dezember mit unserem erfrischend unbesinnlichen Weihnachtsprogramm zu Gast und in der „Alten Rader Schule“ in Tangstedt am Sonntag, 9. Dezember. Dann dürfen ausnahmeweise auch die Männer mit.
Bis dahin, Mädels, verliert Euren Humor nicht!
Eure Bibi Maaß

Mädelsabend in Stade war wieder die Wucht!

Bibi & Ina sind noch ganz beglückt!
Unser Auftritt mit „Zickenkrieg“ im ‚Vier Linden Kiek In‘ in Stade war wieder die Wucht. Ein ganz lieber Dank für die alles umfassende Gastfreundschaft geht an Gitta und Lutz sowie das ganze Team. Im März trete ich nochmals mit meinem Programm „Botox ist auch keine Lösung“ dort auf. Immer wieder Stade – immer wieder das Vier-Linden – immer wieder gern!!!
Gruß Bibi & Ina

Gänsehaut im „Das Knopf“, Ellerhoop

Das war ein herrlicher MÄDELSABEND im „Das Knopf“ in Ellerhoop!
Als sich nach unserem „Zickenkrieg“ einige Freundinnen im Publikum in den Armen lagen, hatte ich Gänsehaut. Es konnte nicht besser laufen: Nach unseren Lästereien und Zickereien, die mit Lachern und Applaus belohnt wurden, kam zum Schluss eine herzliche Atmosphäre auf.
Zu verdanken haben wir alle das auch dem „KNOPF“, dieser netten Location, in der so eine unaufgeregte, unkomplizierte Stimmung herrscht. Es war einfach wieder nur schööön! „Danke!“, sagen Bibi & Ina

Erste-Sahne-Mädelsabend in Mölln

Mensch Mädels aus Mölln, um Mölln und um Mölln herum,
das war ein „Erste-Sahne-Mädelsabend“ mit Euch in der Eulenspiegelstadt! So eine ausgelassene Stimmung, so viele lachende Gesichter im Publikum, es wurden sogar einige Tränen gelacht, wenn ich das von der Bühne aus richtig beobachtet habe. Nach zwei Zugaben und ganz viel Applaus, bin ich total glücklich und vollkommen entkräftet (bin ja nicht mehr die jüngste) ins Auto gestiegen und schließlich wohlbehalten in Quickborn angekommen. Ein Hoch auf die Gastgeber vom Quellenhof und auf Euch alle!
Eure Bibi

Neue Strahler!

Ich habe technisch aufgerüstet!
Gestern war ich mit Ina bei Just Music im Hamburger Bunker und habe dort zwei Scheinwerfer erstanden. Top Beratung!
Ab sofort haben wir auch professionelle Beleuchtung im Gepäck, damit unser Publikum unsere Mimik besser sieht. Wir strahlen zwar immer, aber Strahler bringen das Strahlen zum Strahlen! Am Donnerstag geht es also mit einer ganzen Kofferraumladung an Technik nach Preetz…
Wir freuen uns schon drauf!
https://www.facebook.com/justmusichamburg/